Pressemitteilung: Welttag für den Kompetenzerwerb junger Menschen 2016

UNESCO hebt Bedeutung der Berufsbildung für die Qualifizierung Jugendlicher im Zeitalter der nachhaltigen Entwicklung hervor Bonn, 15. Juli 2016 - Um die Entwicklung der Kompetenzen Jugendlicher verstärkt ins Blickfeld zu rücken, beging die UNESCO am heutigen 15. Juli im Bund mit der internationalen Gemeinschaft den Welttag für den Kompetenzerwerb junger Menschen. Aus diesem Anlass richtete das Internationale Zentrum für Berufsbildung der UNESCO (UNESCO-UNEVOC) eine hochrangige Veranstaltung mit dem Ziel aus, die Notwendigkeit der Qualifizierung Jugendlicher für eine nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft hervorzuheben. In der Erkenntnis, dass der technischen und beruflichen Aus- und Weiterbildung eine wesentliche Rolle zukommt, brachte die UNESCO im Rahmen der Veranstaltung ihre neue Berufsbildungsstrategie für den Zeitraum 2016-2021 auf den Weg. Mit der Strategie will die UNESCO die Mitgliedstaaten bei ihren Bemühungen um die Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) unterstützen. Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung:

See all News Read the complete news

Facebook Twitter Google+