Erklärvideo: Klimaschutz für nachhaltige Entwicklung

Produziert von UNSSC und der Simpleshow Foundation Freiwilligen Initiative

Im Jahr 2015 haben Staatsoberhäupter versprochen, gemeinsam gegen den Klimawandel und seine Folgen zu kämpfen. Im selben Jahr verabschiedeten sie außerdem die Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung. Was ist die Verbindung zwischen beiden Programmen?

In einem neuen Erklärvideo, das in Zusammenarbeit mit der Freiwilligeninitiative der Simpleshow Foundation produziert wurde, zeigt UNSSC Klimaschutzmaßnahmen als übergreifendes Thema, dem sich vor dem Hintergrund der Dimensionen nachhaltiger Entwicklung genähert werden muss. Die fünf Entscheidenen Dimensionen – Mensch, Wohlstand, Planet, Partnerschaften und Frieden, im Englischen auch bekannt als die „5 P’s“ – sollten Ausgangspunkt jeder entwicklungspolitischen Maßnahme sein.

Eine Klimamaßnahme muss daher nicht nur die Konsequenzen für die Umwelt, sondern auch die sozialen und wirtschaftlichen Folgen einbeziehen, um nachhaltig zu sein. Andernfalls könnten die Zielkonflikte zwischen ökologischen Gewinnen und sozialen und ökonomischen Verlusten einer wahrlich nachhaltigen Lösung im Wege stehen. Auf der anderen Seite ist das Erreichen nachhaltiger Entwicklungsziele ohne Klimaschutzmaßnahmen nicht möglich. Ganz im Gegenteil droht die Belastung der Umwelt bereits erreichte Entwicklungsziele zunichte zu machen.

Schau dir das Video an, um mehr darüber zu erfahren, warum bewusste Entscheidungen notwendig sind, um Klimaschutzmaßnahmen für nachhaltige Entwicklung zu realisieren.

See all News

Facebook Twitter Google+