Ausstellung im Auswärtigen Amt in Berlin: "Die Vereinten Nationen in Deutschland im Zeichen der Agenda 2030"

Aus der Meldung des Auswärtigen Amts, Berlin:

Seit über 20 Jahren haben die Vereinten Nationen (UN) einen festen Platz in Deutschland! Wir nehmen die nach wie vor stetig wachsende Präsenz der Weltorganisation in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn und an sechs weiteren deutschen Standorten zum Anlass, das vielfältige Wirken der Vereinten Nationen hierzulande zu würdigen. In der fünfwöchigen Ausstellung können sich die Besucherinnen und Besucher des Auswärtigem Amts ab dem 6. April im Lichthof über die in Deutschland ansässigen UN-Einrichtungen informieren und mehr über deren Engagement in Sachen Nachhaltigkeit, Klimaschutz sowie Flucht- und Migrationsfragen erfahren. (...)

Info: Die Ausstellung ist vom 06. April bis zum 10. Mai 2017 im Lichthof des Auswärtigen Amts zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. An Feiertagen ist der Lichthof geschlossen.

Über die Schaltfläche "READ THE COMPLETE NEWS" gelangen Sie zu vollständigen Meldung des Auwärtigen Amts.

See all News Read the complete news