UNISDR: Widerstandsfähigkeit vor Naturkatastrophen

Kuala Lumpur – 12. Februar 2018

Die ecuadorianische Stadt Quito, die Gastgeberstadt der Habitat III Konferenz, in der die neue Agenda für städtische Entwicklung verabschiedet  worden war, muss sich auf eine Vielzahl unterschiedlicher natürlicher Gefahren vorbereiten, erklärte der Bürgermeister beim World Urban Forum.

Die Tagung, die von UNISDR und UN Habitat organisiert wird, setzt ihren Fokus auf die Umsetzung des Sendai-Rahmenplans zur Reduzierung von Katastrophenrisiken, die neue städtische Agenda und das SDG-Ziel 11 zu widerstandsfähigen Städten und Gemeinden.  Bei der Konferenz wurde auch ein neues Handbuch zur Katastrophenvorbeugung und Risikomanagement vorgestellt. Weitere Informationen dazu hier.

See all News Read the complete news

Facebook Twitter Google+