Hauptdienstorte der Vereinten Nationen


Die Vereinten Nationen haben neben New York drei weitere Hauptdienstorte in Genf, Wien und Nairobi:

Amtsitz New York

Die  internationale Organisation der Vereinten Nationen wurde 1945 gegründet. Derzeit gehören ihr 193 Mitgliedstaaten an. Maßgebend für ihren Auftrag und ihre Tätigkeit sind die in ihrer Gründungscharta enthaltenen Ziele und Grundsätze. Kraft der Befugnisse aus ihrer Charta und aufgrund ihres einzigartigen internationalen Charakters können die Vereinten Nationen Beschlüsse zu den großen Fragen treffen, denen die Menschheit im 21. Jahrhundert gegenübersteht, darunter Frieden und Sicherheit, Klimawandel, nachhaltige Entwicklung, Menschenrechte, Abrüstung, Terrorismus, humanitäre Notlagen und Gesundheitsnotstände, Geschlechtergleichheit, Regierungsführung, Nahrungsmittelproduktion und vieles anderes mehr.

Außerdem bieten die Vereinten Nationen ihren Mitgliedern ein Forum, in dem sie in der Generalversammlung, dem Sicherheitsrat, dem Wirtschafts- und Sozialrat sowie anderen Organen und Ausschüssen ihre Auffassungen vortragen können.

Die Vereinten Nationen fördern Dialog und Verhandlungen zwischen ihren Mitgliedern und sind dadurch zu einem Mechanismus geworden, mit dessen Hilfe die Mitgliedstaaten eine gemeinsame Basis finden und Probleme gemeinsam lösen können.

Der höchste Verwaltungsbeamte der UN ist der Generalsekretär. 2015, Im Jahr 2015 feierten die Vereinten Nationen ihr 70jähriges Bestehen. XX 70th anniversary XX

Weitere Informationen über die Hauptorgane, das Sekretariat, die Fonds, Programme, Sonderorganisationen, die Geschichte, die Charta  usw. der Vereinten Nationen finden sich hier: http://www.un.org/en/about-un/index.html

Siehe auch "The United Nations: At a glance", einen kurzen Überblick über die Vereinten Nationen.

Video: The Story You Are Shaping

un.org

Genf

Zum System der Vereinten Nationen gehören zahlreiche zwischenstaatliche Organisationen, Sonderorganisationen, Programme, Fonds, Büros und Forschungseinrichtungen sowie verwandte Organisationen. Die Tätigkeit des Systems der Vereinten Nationen findet zu zwei Dritteln in Genf statt. Dadurch ist diese Stadt zu einem Zentrum für internationale Zusammenarbeit und multilaterale Verhandlungen geworden.

Etwa 9.500 Bedienstete arbeiten für den Verband der Vereinten Nationen in Genf. Sie stellen die höchste Konzentration von UNO-Mitarbeitern in der Welt dar. Ihre Arbeit findet in vielen der großen Tätigkeitsbereiche der Vereinten Nationen statt, unter anderem Gesundheit; Arbeitsrechte; geistiges Eigentum; Menschenrechte; humanitäre Maßnahmen und Katastrophenhilfe, Abrüstung; Wissenschaft und Technik sowie Forschung und Ausbildung.

unog.ch

Wien

Das Büro der Vereinten Nationen in Wien (UNOV) wurde am 1. Januar 1980 nach New York und Genf (aber vor Nairobi) als dritter Amtssitzort der Vereinten Nationen eingerichtet. Das Büro nimmt Vertretungs- und Verbindungsaufgaben mit den ständigen diplomatischen Vertretungen bei den Vereinten Nationen (in Wien), der Gastregierung und zwischenstaatlichen und nichtstaatlichen Organisationen in Wien wahr. Für die im Internationalen Zentrum Wien ansässigen Organisationen sind mehr als 4.000 Mitarbeiter aus über 100 Ländern tätig.

unog.ch

Nairobi

Das Büro der Vereinten Nationen in Nairobi ist der Sitz der Vereinten Nationen in Afrika. Es wurde von der Generalversammlung im Jahr 1996 eingerichtet.

unon.org