"Bonner Allianz für Nachhaltigkeitsforschung" gegründet

Bonner Allianz Vertragsunterzeichnung

Während sich Vertreter aus aller Welt bei der UN-Weltklimakonferenz (COP23) in Bonn trafen, hat sich unter der Federführung der Universität Bonn die „Bonner Allianz für Nachhaltigkeitsforschung gegründet. Daran beteiligt war unter anderem das Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit der Universität der Vereinten Nationen (UNU-EHS), das seinen Sitz ebenfalls in Bonn hat. 

Nachdem auf der COP23, Wissenschaftler der Universität Bonn mit weiteren Experten über den Klimaschutz diskutierten, fand am 15. November die feierliche Unterzeichnung des Abkommens im Rahmen der Weltklimakonferenz statt. Die Unterzeichner betonten, Nachhaltigkeitsforschung in der Wissenschaftsregion basiere auf hervorragenden Hochschulen, starken Forschungsinstituten, globalen Netzwerken und einem gelungenen Zusammenspiel mit der UN-Stadt Bonn.

 

See all News Read the complete news

Facebook Twitter Google+